Beate Meissner

MdL
Geburtsdatum 02.04.1982
Geburtsort Marienberg
Familienstand verwitwet
Beruf Juristin
20190508 Cdu Meissner Beate 1

Werdegang

  • 1992 - 2000 - Besuch des Staatlichen Gymnasiums Klosterschule Roßleben
  • März 1998 - Eintritt in die Junge Union
  • 2000 - 2005 - Studium der Rechtswissenschaft an der Friedrich- Schiller- Universität Jena (Wahlfach Bau- und Planungsrecht, Abschluss 1. Staatsexamen)
  • April 2001 - Präsidentin des 1. Schüler- und Jugendparlaments im Thüringer Landtag

  • Dezember 2003 - Eintritt in die Christliche Demokratische Union
  • 2001-2004 - Beisitzer im Landesvorstand der JU
  • 2001 - 2005 - Zertifikatsstudium in Politikwissenschaft
  • 2005-2011 Referendariat im Landgerichtsbezirk Erfurt (Abschluss 2. Staatsexamen)
  • Juli 2006 – Mitglied des Thüringer Landtags (Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit sowie im Bildungsausschuss, ab Mai 2008 Mitglied im Ausschuss für Justiz Bundes- und Europaangelegenheiten)
  • seit Dezember 2007 - Ehrenvorsitzende der JU Kyffhäuserkreis, Auszeichnung mit der Ehrennadel der JU Deutschland
  • August 2009 - Direktwahl als Mitglied des Thüringer Landtags für Wahlkreis Sonneberg I
  • September 2014 - erfolgreiche Wiederwahl als Mitglied des Thüringer Landtags für Wahlkreis Sonneberg I

Ehrenämter und weiteres gesellschaftliches Engagement

  • Mitglied des Fördervereins der Klosterschule Rossleben seit September 2004
  • Mitglied der Thüringer Sportjugend seit November 2007 (Vorsitzende der Kreissportjugend Sonneberg)
  • Mitglied im Sonneberger Handballverein seit Januar 2008
  • Mitglied im Schaumburg-Verein Schalkau seit Juni 2014
  • Mitglied im Förderverein der Staatlichen Berufsbildenden Schule Sonneberg seit September 2017

Kontakt

Adresse

Bahnhofstraße 12
96515 Sonneberg, Thüringen

Telefon: 03675 808715
Telefax: 03675 804548