Notbetreuung für Kinder ausgeweitet

Die Notbetreuung für Kinder wurde ausgeweitet. Nun ebenfalls betreut werden:

- Kinder, bei denen ein Elternteil beruflich unmittelbar kranke oder pflegebedürftige Menschen versorgt

- Kinder von Menschen, die in der Landwirtschaft arbeiten

- Kinder von Mitarbeitern des Jugendamtes, die im Kinderschutz tätig sind

- Kinder von Angestellten der kassenärztlichen Vereinigung oder der Landesärztekammer

- Kinder, bei denen dies aus Gründen des Kinderschutzes angezeigt ist